Praxisklinik Goldenes Horn No-Needle - No-Scalpel Vasectomy / Beschneidung
Praxisklinik Goldenes HornNo-Needle - No-Scalpel Vasectomy / Beschneidung

Informationen zum Thema Beschneidung

Wir stellen uns vor

Seit unserer Niederlassung 1994 sind wir auf die Durchführung ambulanter urologischer Eingriffe spezialisiert.

 

Was geschieht bei der Beschneidung?

Bei der Beschneidung wird der Teil der beweglichen Vorhaut, der die Eichel bedeckt, in lokaler Betäubung (bei Kindern in Vollnarkose) entfernt.

Bei Kindern führen wir ausschließlich Beschneidungen aus medizinischen Gründen durch.

Erwachsene werden von uns auf Wunsch auch aus kosmetischen Gründen beschnitten.

 

Beschneidung aus medizinischen Gründen

  • Wiederkehrende Entzündungen
  • Bildung eines "Ballons" an der Vorhaut beim Wasserlassen
  • Die Vorhaut kann beim versteiften Glied nicht oder nur teilweise zurückgezogen werden
  • Beim Wasserlassen kann der Harnstrahl durch die verengte Vorhaut abgeschwächt oder verdreht sein
  • Beim Zurückstreifen der Vorhaut über die Eichel zeigt sich ein Schnürring (Paraphimose oder "spanischer Kragen")

 

Ist eine Beschneidung für die Gesundheit von Vorteil?

Diskutiert werden folgende Punkte:

  • Verbesserte Hygiene
  • evtl. Verringerung der Gefahr von Entzündungen der ableitenden Harnwege
  • Verringerung der Gefahr der Übertragung von Krankheiten

 

Welche Formen der Beschneidung gibt es?

  • Vollständige Abtragung der Vorhaut
  • Unvollständige Abtragung der Vorhaut

Wir empfehlen die low and tight Technik, bieten aber auf Wunsch auch 

die high and tight Technik oder, wenn möglich, auch eine vorhauterhaltende

OP an.

Die verschieden Möglichkeiten können nur in einem persönlichen Gesprächerörtert werden.

 

Ist die Beschneidung mit Gefahren verbunden?

Komplikationen, alle sehr selten, können sein:

  • Allergische Reaktion auf das Betäubungsmittel
  • Schmerzen
  • Nachblutungen
  • Infektionen
  • Schwellung
  • Erneute Vorhautverengung bei unvollständiger Abtragung der Vorhaut durch z.B. Narbenbildung
  • Verletzung der Eichel

 

FAQ:

 

Welche Untersuchungen werden vor dem Eingriff durchgeführt?

Körperliche Untersuchung und Medikamentenanamnese. Weitere Untersuchungen nur im Ausnahmefall.

  

Gibt es nach dem Eingriff starke Schmerzen?

In der Regel beklagen die Betroffenen nur geringe Beschwerden nach dem Eingriff.

 

Wie kann die Heilung günstig beeinflusst werden?

Desinfizierende Sitzbäder können den Heilungsverlauf günstig beeinflussen.

 

Wann ist nach dem Eingriff Baden/Duschen erlaubt?

In der Regel wird der Verband am 1. postoperativen Tag entfernt. Ab dann ist auch Duschen erlaubt. Baden erst etwa 14 Tage später.

 

Wie lange dauert der Heilungsverlauf?

Die Fäden lösen sich innerhalb von 14 Tagen bis 3 Wochen auf.

 

Wann ist Geschlechtsverkehr wieder möglich?

In der Regel muß etwa 3-4 Wochen gewartet werden.

 

Hat die Beschneidung Auswirkungen auf das Liebesleben?

Manche Männer geben verstärkte Höhepunkte bzw. vermehrte Ausdauer beim Geschlechtsverkehr an.

 

Wer trägt die Kosten für die Beschneidung?

Bei medizinischer Begründung werden die Kosten von den Krankenkassen übernommen. Eine Beschneidung aus kosmetischen Gründen ist keine Kassenleistung. Hier müssen Sie mit Euro 350,00 rechnen.

 

Kontakt 

OP-Standort:

PraxisKlinik

Goldenes Horn 12
12107 Berlin

 

Praxisstandort:

Albulaweg 27

12107 Berlin

 

 

TERMINVERGABE:

 

eMail

vasektomie@gmx.info

 

Telefon

030 7416666

Terminvereinbarung

Beratung

 

Bewertung wird geladen...
Druckversion Druckversion | Sitemap
© © Praxisklinik Goldenes Horn

Anrufen

E-Mail